Schlesische Kirchengeschichte: Tagung | 11.09.2017

Verein für Schlesische Kirchengeschichte tagte
SELK mit Vortrag und Exkursion beteiligt

Wrocław/Breslau, 11.9.2017 - selk - Die diesjährige Jahrestagung des Vereins für Schlesische Kirchengeschichte e.V. fand am 5. und 6. September im polnischen Wrocław/Breslau statt. Thema war "Die preußische Kirchenunion von 1817". Dazu referierten Prof. Dr. Jürgen Kampmann (Universität Tübingen) über "Die Durchführung der Union in Preußen", Prof. Dr. Werner Klän (Lutherische Theologische Hochschule der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche [SELK] Oberursel) über "Die altpreußische Union aus altlutherischer Sicht" und Prof. Dr. Anselm Schubert (Universität Erlangen) über "Union und Agende". Außerdem beleuchtete Dr. Wilhelm Hüffmeyer (Berlin) "Das theologische Problem bei der Herausbildung der Union", schilderte Dr. Jerzy Sojka (Warszawa/Warschau) "Die Preußische Union aus Sicht der Polnischen Kirche Augsburgischen Bekenntnisses" und gab Mag. Ulrich Hutter-Wohland (Berlin) Einblick in "Die Einführung der Union nach den Breslauer, Liegnitzer und Berliner Akten".

Ein Besuch im Breslauer Historischen Stadtmuseum gab Einblicke in die dort noch beziehungsweise wieder vorhandenen Bestände zum Oberthema.

Unter maßgeblicher Leitung von SELK-Pfarrer Gottfried Heyn (Hannover) folgte am zweiten Tag eine Exkursion auf "altlutherischen Spuren" in Breslau; dort konnten die Katharinenkirche, das erste altlutherische Kirchgebäude in der Hauptstadt Schlesiens (von außen), und die Orte, an denen sich die Christuskirche samt Oberkirchenkollegium und Seminar sowie der altlutherische Friedhof befanden, besucht werden. Brzeg/Brieg, Miodary/Hönigern und Oleśnica/Oels waren weitere Ziele. Unter den Teilnehmenden, darunter aus der SELK auch Anne Heyn (Guben) und Pastoralreferentin Dr. Andrea Grünhagen aus dem Kirchenbüro der SELK in Hannover sowie die Pfarrer Daniel Krause (Klitten) und Benjamin Rehr (Weigersdorf), ergaben sich lebhafte Gespräche über geschichtliche und kirchliche Fragen.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)