Pastoralkolleg: neue Homepage | 23.08.2017

"Christlich für Seelen sorgen"
SELK: Neue Homepage für das Pastoralkolleg

Hannover/Oberursel, 23.8.2017 - selk - Pünktlich zur Werbephase für das nächste Pastoralkolleg der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) können die Koordinatoren, Kirchenrat Michael Schätzel (Hannover) und Prof. Dr. Christoph Barnbrock (Oberursel), eine komplett überarbeitete Homepage für diesen kirchlichen Arbeitsbereich präsentieren, die von der Berliner Agentur smile-design grundlegend neu gestaltet worden ist.

Unter www.pastoralkolleg-selk.de sind die jeweils aktuellen Termine und Planungen für die Fortbildung der Pfarrer und Pastoralreferentinnen der SELK zu finden. Außerdem bietet ein passwortgeschützter interner Bereich den Hauptamtlichen die Möglichkeit, Materialien, die beim Pastoralkolleg Verwendung gefunden haben, zur Kenntnis zu nehmen. Auch das Verfahren zur Anmeldung zum Pastoralkolleg wird in einer eigenen Rubrik praxisnah beschrieben.

Das nächste Pastoralkolleg der SELK soll vom 19. bis zum 21. Februar 2018 im Internationalen Lutherischen Studien- und Begegnungszentrum ("Alte Lateinschule") in der Lutherstadt Wittenberg stattfinden (www.pastoralkolleg-selk.de/downloads/Pastoralkolleg_Flyer_02-2018.pdf). Als Referentin wird Petra Hohn (Leipzig), 1. Vorsitzende des Bundesverbands Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland e.V., zum Thema "Wenn Eltern trauern" mitwirken. SELK-Superintendent Manfred Holst (Marburg) wird Konflikte in Familien thematisieren und praktische Hilfen für die Seelsorgearbeit anbieten. SELK-Pfarrer Johannes Dress (Radevormwald) wird zum Abschluss der Fortbildungsveranstaltung das Konzept der "Geistlichen Begleitung" vorstellen und dazu Übungen und Reflexionen anbieten.

Anmeldungen zum neuesten Kurs werden bis zum 31. Dezember 2017 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erbeten. Der übernächste Kurs des Pastoralkollegs ist für die Zeit vom 24. bis zum 26. September 2018 auf dem Gelände der Lutherischen Theologischen Hochschule der SELK in Oberursel geplant. Als Thema dafür ist "Finanzen in der Kirche - leidiges Thema oder (geistliche) Herausforderung?" vorgesehen.

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)